Case Study - Enterprise

NVH & Sound Plattform

Das Problem

NVH steht für Noise, Vibration, and Harshness, was auf Deutsch Geräusche, Vibrationen und Rauheit bedeutet. Dieses Phänomen bezieht sich auf die unerwünschten Geräusche, Vibrationen und Unregelmäßigkeiten, die während des Betriebs eines Fahrzeugs auftreten können. NVH-Phänomene sind in der Automobilindustrie von großer Bedeutung, da sie die Qualität und den Komfort eines Fahrzeugs erheblich beeinflussen. Die Reduzierung von NVH ist ein wichtiger Aspekt bei der Entwicklung von Fahrzeugen. Uns es ist es wichtig eine passende Lösung zur Datenverarbeitung dieses Phänomens zu entwickeln um maßgeblich bei der Förderung von Qualität und Komfort in Entwicklung und bei der Umsetzung zu helfen.

Projektziele

Das Ziel dieses Projekts ist die Aufzeichnung und Analyse von NVH-Phänomenen in Fahrzeugen. Hierbei sollen automatisierte Auswertungsmethoden und die Nutzung von Künstlicher Intelligenz (KI) für die Phänomenerkennung eingesetzt werden. Dies umfasst die Integration von Prüfstandsmessungen und Simulationsberechnungen. Zusätzlich sollen Visualisierungen, die Analyse und der Vergleich von Simulations- und Messdaten sowie die gezielte Suche nach Metadaten ermöglicht werden. Es soll eine Datenplattform (NVH & Sound Plattform) zur effizienten Zusammenführung und Nutzung von NVH&Sound Daten in der Cloud entstehen. 

Ausgangssituation

Bisher gab es keine Möglichkeit, Mess- und Simulationsdaten effizient zu vergleichen, da es keinen gemeinsamen Datenzugriff oder die Möglichkeit zur Eingabe von Metadaten gab. Die relevanten Daten befanden sich auf verschiedenen Servern, was die Auswertung und den Vergleich erschwerte. Zudem wurden Metadaten zur Messung lediglich im Dateinamen gespeichert, was die Datenverwaltung ineffizient gestaltete.

Projektlösung

Die Lösung für diese Herausforderung umfasst folgende Schritte:

Produkt und Dienstleistung

Die Lösung für dieses Projekt umfasst eine Webapplikation auf Basis von React mit Integration von Power BI. Darüber hinaus wird eine iOS-App entwickelt, die es den Benutzern ermöglicht, Fahrten offline zu bewerten. Das Backend wird zwischen der Webapplikation und der iOS-App geteilt, um den Datenaustausch zu erleichtern. Schließlich soll das System in der Cloud gehostet werden und die Möglichkeit bieten, Daten mit Systemen auszutauschen.

Die Umsetzung dieser Lösung wird dazu beitragen, die Effizienz und Qualität bei der Erfassung und Analyse von NVH-Phänomenen in der Automobilindustrie erheblich zu steigern. Der Vergleich von Mess- und Simulationsdaten sowie die Verwaltung von Metadaten werden erleichtert, was wiederum dazu beiträgt, NVH-Phänomene in Fahrzeugen besser zu verstehen und zu reduzieren. Dies ist von großer Bedeutung, da eine geringe NVH-Qualität zu einem verbesserten Fahrkomfort und zur Wettbewerbsfähigkeit auf dem Markt beiträgt.

Unsere Expertise, Ihr Schlüssel zum Erfolg!